Tutorial1: Kostüm Goldmarie (Prinzessin, Fee, Elfe...)

Anleitung
Kostüm für eine Prinzessin oder eine Goldmarie
selfmade ;)

Ihr braucht:

  • ein altes T-Shirt in der gewünschten Farbe, das aber noch gut pass
  • 2 exakt gleiche Stoffteile für das Kleid (in gold, pink oder einer anderen Prinzessinnenfarbe), je nach Größe:
    für die Breite: messt am besten die Breite des T-Shirts und nehmt das mal drei, mein T-Shirt war knapp 30 cm breit, also waren meine Stoffteile je 90 cm breit
    für die Länge: einfach ein gut passendes anderes Kleid suchen und abmessen (bei mir ca. 60 cm lang)
  • 1 Stoffstreifen, ca 70cm x 20cm 
  • Stoffreste für eine Blume
  • Glitzersteine und Glitzersteinkleber





  • Die zwei Stoffstücke zuschneiden (bei mir 60cm x 90cm) und die kurzen Seiten mit dem Zick-Zack-Stich versäubern.
  • Die Stoffstücke rechts auf rechts legen und an den kurzen Seiten zusammennähen. Dadurch entsteht ein riesiger Schlauch.
  • Die Nahtzugabe auseinanderbügeln.




  • Eine der beiden Kanten zweimal nach rechts umschlagen, feststecken und festnähen. Das wird der Saum des Rockes.


  • Jetzt kommt der kompliziertere Teil: die obere Seite des Rockes muss jetzt zur Breite des T-Shirts passen, das heißt, es müssen Falten gelegt werden. Fangt mit einer Seite an. Wenn die gelegten Falten von der einen Naht zur anderen Naht genauso breit sind wie das T-Shirt ist es genau richtig. Dann die andere Seite genauso legen und feststecken.


  • Die obere Kante einmal rundum nähen, um die Falten zu fixieren.


  • Jetzt müsst ihr überlegen, wo genau der Rockteil anfangen soll. Achtung: falls ihr keinen dehnbaren Stoff verwendet, dann ist ein hoher Rockansatz schwierig beim Anziehen, weil der Stoff nicht nachgibt. Dann lieber den Rock weiter unten ansetzen oder einfach dehnbare Stoffe nehmen.
  • Dann wird der Rock an dieser Stelle an das T-Shirt gesteckt (man kann das T-Shirt auch schon vorher abschneiden, allerdings ist dann keine Änderung mehr möglich und Abschneiden kann man den überflüssigen Stoff hinterher immer noch)

  • Dann wird nocheinmal über die Falten und das T-Shirt genäht. Dabei  an der vorherigen Naht orientieren.


  • Jetzt kann der überflüssige T-Shirt-Stoff drarunter abgeschnitten werden. 
  • Um den genähten Faltenansatz zu verstecken, den Stoffstreifen an der langen Seite zusammennähen, wenden und so bügeln, dass die Naht in der Mitte ist. Dann über die angenähten Falten legen und feststecken.

 

  • Die Öffnung dabei an der Seitennaht des T-Shirst ausrichten.

 

  • Den Streifen an der oberen Kante und an der unteren Kante annähen. Jetzt sollte der Faltenansatz nicht mehr zu sehen sein. Wer möchte kann aus einem Reststück noch eine Blume legen und annähen und als Schmuck annähen. Oder mit Kleber Glitzersteine aufkleben oder Schleifen oder oder oder ...




  • Für ein echtes Goldmarie-Kostüm habe ich noch goldene Glitzersteine auf das weiße T-Shirt geklebt.


Und fertig ist das selbstgenähte Prinzessinnen - Goldmarie - Kleid






copyright by LotteZweizahn

Kommentare:

  1. Ist echt genial. Meiner Tochter (10 Jahre) gfällt es prima. Haben uns entschieden mit kleineren Änderungen das Kostüm auch selber zu machen. Danke!

    AntwortenLöschen